Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Schüler ermitteln Meister im Mehrkampf
Derk Peters vom SV Georgsheil
LS - Am kommenden Wochenende gehen die Leichtathleten der Jahrgänge 91 und 92 bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf in Zeven an den Start. Für die Sportler stehen dabei die Blockwettkämpfe, der Sieben- oder Achtkampf auf dem Programm. Mit dabei sind auch 25 Athleten aus sechs ostfriesischen Vereinen. Für einige gilt es die Norm für Deutschen Meisterschaften Ende August in Hannover zu erreichen. In den Blockwettkämpfen muss jeder Athlet die 100m, den Weitsprung und die 80m Hürden absolvieren, zudem kommen zwei Disziplinen. Im Block Wurf sind dieses der Diskuswurf und das Kugelstoßen, im Block Sprint/Sprung der Hochsprung und der Speerwurf. Der Block Lauf besteht aus dem 2000m-Lauf und dem Ballwerfen.   
Gute Chancen auf einen Platz auf dem Podium haben Derk Peters (M15) und Lena Saathoff (W14) vom SV Georgsheil. Beide gewannen in der letzten Woche die Titel im Diskuswurf ihrer Altersklasse, Peters zudem das Kugelstoßen. Die beiden werden im Blockwettkampf Wurf an den Start gehen.
longchamp soldes , nike air jordan pas cher , sac louis vuitton pas cher , sac à main longchamp soldes , nike shox pas cher , louboutin pas cher ,               Auch Renke Broer (M14) von Fortuna Wirdum gewann den Diskuswurf und das Kugelstoßen bei den Einzelmeisterschaften und führt aktuell die niedersächsische Bestenliste im Block Wurf an. Aus Wirdum gehen außerdem Dennis Fengkohl, Cederic Galetzka, Jannik Tebben, Alexander van der Werff, Jennifer Görzten, Sabine Habben, Mareke Heyken, Anja Riemeyer, Lena Sinning und Sabine Szczesny an den Start und wollen vor allem in den Mannschaftswertungen überzeugen.
Der SV Warsingsfehn schickt Ines Meyer und Megan Weber nach Zeven. Beide starten in der Altersklasse W15 im Block Wurf. Von Blau-Weiß Borssum gehen Janina Schade (W15) und Katja Schröder (W14) im Block Sprint/Sprung an den Start.    Die LG Uplengen schickt eine Siebenkampf Mannschaft bei den Schülerinnen an den Start. Svenja Folkerts, Laura Schlachter, Sandra Schrage, Tanja de Witt (alle W14) und Kerstin Jünke (W15) wollen sowohl in der Einzel- als auch der Mannschaftswertung überzeugen. Vom VfL Germania Leer bestreiten Friederike Bartels (W15) und Mareike Geissler (W14) ebenfalls einen Siebenkampf. Vereinskamerad Phillip Rietz startet im Block Sprint/Sprung.

[3782]