Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ossilooper gehen auf die Königsetappe
Gerd Wolzen möchte in der Gesamtwertung weiter nach vorne
Anzeiger für Harlingerland - Heute Abend geht es für die Ossilooper auf die vierte und längste Etappe, die „Königsetappe“. Die 13,8 Kilometer lange Strecke führt vom Start im Holtroper Heerweg, um 19 Uhr, über den Ems-Jade-Kanal, durch die Stadt Aurich, über den „Ostfriesland-Äquator“ bis nach Plaggenburg. An der Spitze des über 1200 Läufer langen Ossiloop-Trosses läuft nach wie vor Stephan Immega (Dunum) gefolgt von seinem Teamkollegen Siebo Wiegmann. Es würde bereits eine kleine Sensation sein, wenn er das gelbe Trikot heute verlieren würde, aber dennoch ist es an der Spitze weiterhin spannend.
Die Hälfte des Laufs von Leer nach Bensersiel liegt noch vor den Läufern und der Emder Achim Groenhagen, derzeit auf Platz drei, ist den beiden Dunumer Läufern dicht auf den Fersen. Gerade mal zehn Sekunden trennen ihn in der Gesamtwertung von Siebo Wiegmann, der rund eine Minute hinter Immega läuft. Für den ehemaligen Fußballer Groenhagen würde es einen Kraftakt bedeuten, auch noch Immega einzuholen, bei Wiegmann hat er eine reelle Chance. „Ich freue mich so weit vorne mitlaufen zu können. Alles andere wird sich beim Laufen ergeben“, gibt sich Groenhagen bescheiden. Zu rechnen ist zudem noch mit Gerd Wolzen (VfL Germania Leer), der auf Platz vier folgt. Er versuchte sich auf der letzten Etappe nach Holtrop als Führungsläufer, wurde jedoch von Immega bei Kilometer sieben in die Schranken verwiesen und abgehängt.

Bei den Frauen kann es auch noch mal spannend werden. Derzeit schnellste Frau ist mit drei Etappensiegen Andrea Manssen (Fortuna Logabirum). Ihr Vorsprung auf die zweitschnellste Sonja Hoogestraat (Emder LG) ist inzwischen aber auf 83 Sekunden zusammengeschrumpft. In der Altersklasse der männlichen Jugend werden sich auch heute Martin Buss (MTV Wittmund) und Jasmin Schmidt (LT TuS Aurich-Ost) weiter vom Verfolgerfeld absetzen. Mit der Startnummer 1131 läuft Reinhard Schoon, Vorstand der Raiffeisen- und Volksbank Uplengen, wie schon in den Vorjahren mit. Bei über 1200 Läufern nichts Besonderes, wäre er nicht gleichzeitig auch Schirmherr dieser längsten Etappe. In dieser Funktion wird er es sich nicht nehmen lassen, heute in Holtrop den Startschuss für die Königsetappe zu geben um danach seinen Platz 529, den er bislang in der Gesamtwertung hat, gegen die Konkurrenz zu verteidigen.longchamp pas cher , sac à main longchamp pliage pas cher , louis vuitton pas cher , jordan pas cher , louboutin femme pas cher , nike shox pas cher


[2873]