Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Fünfte Etappe mit neuem Start
Der Start der 5. Etappe wurde verändert
Ostfriesen-Zeitung - Aus Sicherheitsgründen wird die fünfte Etappe des Ostfrieslandlaufs nicht mehr auf dem Fußballplatz des SV Plaggenburg gestartet, sondern hinter dem alten Bahnhof, wo am Freitag das vierte Teilstück endete. Die Gesamtstrecke nach Dunum verringert sich nach Angaben von Edzard Wirtjes durch die Verlegung des Startbereichs um etwa 100 Meter auf knapp 11,9 Kilometer. „Wir starten wieder in Gruppen und gelangen nach etwa 200 Metern auf den Ostfriesland-Wanderweg“, sagt der Organisator. „Es ist nicht mehr so eng und gefährlich.“

Auch die vorletzte Etappe beginnt heute um 19 Uhr. Tagesläufer, die sich noch nicht angemeldet haben, müssen sich bis 17.45 Uhr registrieren lassen. „Danach geht nichts mehr“, erklärt Wirtjes mit Hinweis auf die elektronische Zeitmessung. „Die Daten müssen vor dem Start komplett erfasst worden sein.“
In der Gesamtwertung befinden sich noch 1148 Ossilooper, gemeldet waren ursprünglich 1270 Gesamtläufer. Einige sind verletzungsbedingt ausgestiegen, andere konnten aus Zeitgründen an einer Etappe nicht teilnehmen und sind deshalb aus der Komplettwertung geflogen. Die Ausfallquote hält Wirtjes für normal. „Das war in den Vorjahren ähnlich.“sac à main longchamp soldes , louis vuitton pas cher , nike air force 1 pas cher , jordan pas cher , louboutin femme pas cher , longchamp pliage


[2455]
Ergebnisse