Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesen mit zahlreichen DM-Normen
Lief ein starkes 800m Rennen: Oliver Nauermann
ls - Am Pfingstwochenende zieht es traditionell zahlreiche Leichtathleten zum Pfingstsportfest nach Zeven. Mit dabei waren auch in diesem Jahr wieder einige Ostfriesen, die das Sportfest nutzten um gute Leistungen zu zeigen.   Gleich zweimal die Norm für die Jugend DM Anfang August in Ulm unterbot Anna Raukuc von der Emder LG. Über die 100m Hürden kann die B-Jugendliche nach 14,67 Sekunden ins Ziel und wurde Dritte. Über ihre Paradestrecke, den 400m Hürden, lief sie ein einsames Rennen und hatte im Ziel über drei Sekunden Vorsprung vor der Zweiten und kam mit 61,79 Sekunden in ihrem ersten Saisonrennen dicht an ihre Bestleistung aus dem Vorjahr (61,43 Sekunden) heran.
Ebenfalls zweimal die Norm unterbot Saarko Eilers vom TV Norden. Nachdem er sich in der Vorwoche bereits über 100m für die DM qualifizierte, konnte er sich in Zeven erneut steigern und lief die 100m Strecke in neuer Bestzeit von 11,07 Sekunden. Anschließend qualifizierte er sich mit der A-Jugendstaffel seines Vereins ebenfalls für die DM. Mit 42,89 Sekunden unterboten Eilers, Carsten Goldenstein, Wilke Scheutwinkel und Dennis Nordmann nicht nur deutlich die Norm, sondern stellten zudem einen neuen Ostfriesland Rekord auf.   Ebenfalls schnell unterwegs war Siewert Andre´ (Norden) über 100m. Der 21-Jährige qualifizierte sich bereits vor einer Woche in Bremen für die Deutschen Meisterschaften in Erfurt und verbesserte seine bisherige Saisonbestzeit (10,75) auf 10,69 Sekunden.
Für seine erste Jugend DM qualifizierte sich der Norder Oliver Nauermann, der bei der B-Jugend über 800m mit 1:56,86 Minuten locker die geforderte Norm (1:59,00) unterbot.

Einen ostfriesischen Sieg beim Pfingstsportfest gab es durch Diskuswerferin Melanie Schütte vom SV Georgsheil, die mit 48,68 Metern klar bei den Frauen siegte. Ebenfalls eine gute Diskusweite zeigte der B-Jugendliche Derk Peters (ebenfalls Georgsheil), der mit der Wurfscheibe auf 46,16m kam und Zweiter wurde. Mit der Kugel musste er gegen die besten Deutschen Kugelstoßer seiner Altersklasse antreten und konnte mit einem vierten Platz (15,38m) zufrieden sein.
Bei der B-Jugend kam die Deutsche Hochsprungmeisterin des vergangenen Jahres, Mareike Blum vom TV Norden, auf 1,70m und gewann den Wettkampf, konnte aber aufgrund der feuchten Bahn nicht an ihre Saisonbestleistung von 1,80m herankommen.  


[3246]
Ergebnisse
Termine