Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
„34. Ostfriesland Cross“ des SV Holtland
Beyer - Holtland. Zu Samstag, den 13. Februar lädt der SV Holtland zum „34. Ostfriesland Cross“ in den Heseler Wald ein. Neben den Läufen gibt es ein Angebot für Walker und Nordic Walker. Die Veranstaltung beginnt mit dem Hauptlauf um 14.00 Uhr.
Beim „34.Ostfriesland Cross“ des SV Holtland gibt es erstmals eine Altersklasseneinteilung im Hauptlauf über 11.400 m. Dafür ist die AK Einteilung im Lauf über 5.800 m gestrichen worden. Mit dieser Maßnahme kommt der Ausrichter den Wünschen vieler älterer Läufer nach, auf der Langstrecke in ihrer Altersklasse gewertet zu werden. Für viele ist der Start beim „Ostfriesland Cross“ ein hervorragender Test bei ihrer Vorbereitung auf die Marathonläufe im Frühjahr.
In mehr als 35 Altersklassen werden am Samstagnachmittag Sieger und Platzierte ermittelt. Die vielen Altersklassen werden in 6 Läufen gebündelt und weisen Streckenlängen von 800 m bis 11.400 m aus. Als Erste starten die Langstreckler um 14.00 Uhr über die Distanz von 11.400 m, der letzte Startschuss fällt um 15.45 Uhr zum Lauf der Mittelstreckler und Frauen über 5.800 m. nike shox pas cher , sac a main louis vuitton , sac à main longchamp pliage pas cher , air jordan pas cher , louboutin pas cher , sac longcham pas cher
Die leistungsstärksten Läuferinnen und Läufer unserer Region werden wohl am 14. Februar bei den Niedersachsenmeisterschaften in Löningen starten. Den übrigen Läuferinnen und Läufern bietet der Ostfriesland Cross eine hervorragende Rolle der Leistungsüberprüfung.
Um 14.00 fällt der Startschuss für den Hauptlauf über vier Runden oder 11.400 m, hierbei gibt es erstmals eine Altersklassenwertung. Eine Startmöglichkeit über die lange Distanz ist für Frauen in diesem Jahr noch nicht vorgesehen. Der Silbersee muss viermal umrundet und der Klosterhügel viermal überlaufen werden. Die Streckenführung mit ihren zahlreichen Windungen fordert viel von den Teilnehmer, zumal sie ständig den Laufrhythmus ändern müssen. Der sandige Waldboden mit seinen Unebenheiten tut ein Übriges, um den Läufern alles abzuverlangen.
In den Schülerklassen sind die Strecken kürzer und leichter. Hier wird es in allen Läufen große Teilnehmerfelder und harte Positionskämpfe geben. Die Streckenlängen reichen von 800 m für die Jüngsten, das sind die Schüler unter 9 Jahren, über1500 m für die 10 und 11 Jährigen bis zu den 2600 Metern für die älteren Schülerklassen.
Den Abschluss der Crosslaufveranstaltung bildet einmal mehr der Lauf über 5.800 m, der den Mittelstrecklern sowie den Frauen vorbehalten ist. Bei der Siegerehrung gibt es neben Urkunden und Sachpreisen viel Obst der Firma NEZ aus Holtland. Für viele Läufer firmiert der Crosslauf daher auch unter der Bezeichnung „Orangencross“.
Angebot für Walker / Nordic Walker Um 14.15 Uhr werden die Walker und Nordic Walker auf eine Strecke von ca 7,5 km in den Wald geschickt. Bei der sportlichen Betätigung in frischer Luft gibt es keine offizielle Zeitnahme und keine Sieger. Sieger sind alle, die nach 7,5 km das Ziel erreichen. Wer sich angemeldet hat und die Startgebühr von 3,00 € entrichtet hat, der erhält eine Urkunde.

[2883]