Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Sechs Niedersachsenmeistertitel für Ostfrieslands Leichtathleten
Jan-Gerhard Onken erfolgreichster Ostfriese
Beyer - Bei den Niedersächsischen Hallenmeisterschaften in Hannover errangen Leichtathleten aus Ostfriesland sechs Titel. Die Titelkämpfe für B- Jugend und die Erwachsenen im Sportleistungszentrum Nord brachten darüber hinaus noch vier Mal Silber und sechs Mal Bronze. Nach den Landesmeisterschaften für die Schüler und A – Jugendlichen trafen sich am vergangenen Wochenende die B- Jugendlichen und Erwachsenen aus Niedersachsen und Bremen im Sportleistungszentrum Nord zu ihren Titelkämpfen. In Hannover trumpften die ostfriesischen Leichtathleten groß auf und konnten neben sechs Titeln vier Silber- und sechs Bronzemedaillen gewinnen.
Am erfolgreichsten war dabei der Leeraner Jan-Gerhard Onken, der den Titel auf seiner Spezialstrecke, den 800 m, in 1:55:26 min gewann. Dazu startete er in den beiden Staffeln über 4 x 200 m und 4 x 400 m der Startgemeinschaft Leer / Norden. In beiden Staffeln belegte das Quartett aus Ostfriesland den zweiten Platz. In der 4 x 200 m Staffel liefen D. Nordmann, C. Goldenstein, S. Vöhrs und J-G. Onken. Nordmann, Onken und Vöhrs wurden auch über 4 x 400 m aufgeboten und J. Karn lief für Goldenstein. Über 200 m gewann Dennis Nordmann vom TV Aurich in 22,64 s Silber. Steffen Wiechmann wurde über 800 m in 1: 58,62 Min Dritter und belegte Rang vier über 1.500 m in 4:04:16 min. Trotz übersprungener Höhe von 2,01 m reichte es für Enno Tjarks vom VfL Germania Leer nur zu Platz fünf, sein Vereinskamerad P. Ritz sprang 1,84 m und belegte Platz acht. Etwas erfolgreicher waren die beiden Norder Dreispringer B. Grün, der mit 13,08 m den Bronzeplatz belegte. Als Vierter wurde J. Karn mit 12,98 m im Wettkampfprotokoll geführt. In die Phalanx der Georgsheiler Kugelstoßer konnte lediglich der Verdener Krempel als Zweiter vordringen. Mit einem Vorsprung von einem halben Meter gewann Derk Peters den Wettbewerb mit 15,54 m. Dritter wurde Sven Bergmann, der 14,57 m stieß und Wilko Schaa landete mit genau 14,00 m als dritter Georgsheiler auf Platz vier. Ebenfalls zwei Titellongchamp soldes , nike shox pas cher , nike air jordan pas cher , louboutin pas cher , sac a main louis vuitton , sac à main longchamp pliage pas cher ,
  gewannen die Frauen in Hannover. Die Norderin Mareike Blum gewann den Hochsprungwettbewerb mit überquerten 1,74 m und Sonka Kielmann von BW Borssum war im Kugelstoßen mit ihrer persönlichen Bestleistung von 12,63 m erfolgreich. Beide Ostfriesinnen sind derzeit im Sportinternat des LSB in Hannover und haben damit hervorragende Trainingsmöglichkeiten. Anna Raukuc von der Emder LG belegte über 400 m in 57:57 s Rang drei und im 200 m Lauf in 25,97 s den vierten Platz. In der Altersklasse der weiblichen B – Jugend erlief sich Pia Nikoleit von der Emder LG den Titel über 800 m in 2:16:83 min und wurde Dritte im 1.500 m Lauf in 4:54:9 min. Im 400 m Lauf wurde die Norderin Alena Gerken in 58:02 min Zweite und Jana Iken aus Emden im Hochsprung mit übersprungenen 1,51 m Vierte. Bei den Jungen dieser Altersklasse gewann Oliver Meene vom MTV Aurich den Titel im Dreisprung mit 13,10 m, im Weitsprung reichten 6,21 m für Platz fünf. Der Auricher Richard Krull sprang 1,81 m hoch und belegte mit dieser Höhe Rang vier. Die 4x200 m Staffel der Startgemeinschaft Emden/ Aurich wurde in der Besetzung T. Neeland, R. Krull, N. Becker und O. Meene in 1:37:21 min Dritte. sac a main louis vuitton , louis vuitton borse , tn requin pas cher , nike tn pas cher

[2561]