Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Hallenmeisterschaften des NLV Kreis Leer e. V. in Warsingsfehn
Siegerehrung bei den Kreismeisterschaften
Steinke -
Am letzten Freitag fanden die Hallenmeisterschaften des NLV Kreis Leer zum dritten in der IGS Sporthalle in Moormerland statt. Üblicherweise finden die Meisterschaften in der BBS Halle in Leer statt, aber aufgrund der derzeitigen anderweitigen Nutzung einer Sporthalle musste eine Ausweichsporthalle gefunden werden. Die Halle in Moormerland ist sehr viel kleiner als die BBS Halle in Leer. Der ausrichtende Verein, der SV Warsingsfehn, musste die zu errichteten Sportanlagen auf engstem Raum organisieren. Auf den gewohnten Komfort musste verzichtet werden. Nicht destotrotz fanden die Athleten der angemeldeten Vereine eine gute Wettkampfstätte vor. Zahlreiche Zuschauer konnten guten Sport der Athleten in den Disziplinen 35 m Sprint, 35 m Hürdensprint, Hochsprung, Kugelstoßen, Rundenläufe der Kleinen und in den Staffelläufen bewundern.  Erstmalig war ein Verein aus dem Kreisverband Aurich, der SV Georgsheil, zu Gast. Die Athleten starteten außer Konkurrenz und waren dennoch dankbar für die Teilnahme. Der Veranstalter, der NLV Kreisverband, und der Ausrichter, SV Warsingsfehn, waren mit der angemeldeten Zahl der Sportler zufrieden. Mit 170 teilnehmenden Athleten konnte die Teilnehmerzahl gegenüber den beiden Vorjahren jeweils gesteigert werden. Insgesamt wurden 313 Einzelmeldungen und 28 Staffelmeldungen abgegeben. Der SV Warsingsfehn stellte mit 25 Titeln vor dem Vfl Germania Leer mit 16 Titeln den erfolgreichsten Verein. Die derzeitigen „Stars“ des Kreises waren alle am Start. Sara van Ohlen vom Vfl Germania gewann das Kugelstoßen mit 11,00 m. Miriam Freerks vom SVW konnte den 35 m Sprint und mit ihren Mannschaftskolleginnen den Staffellauf für sich entscheiden. Beide wurden während der Meisterschaft für das Erreichen der Deutschen Bestenliste im Jahre 2015 mit der DLV Nadeln ausgezeichnet. Jonas Vehndel von Concordia Ihrhove konnte in seiner Spezialdisziplin, dem 800 m Lauf, nicht an den Start gehen. Dennoch trat er bei den Meisterschaften an, um auch in anderen Disziplinen sein Können zu zeigen. Erfolgreichste Athleten waren Elena Meyer von der LG Uplengen und Torben Veenhuis vom TuS Weener. Beide gewannen in allen jeweils vier angetretenen Disziplinen. Zahlreiche Athleten konnten drei bzw. zwei Titel zu ihren Gunsten verbuchen.  

[1892]