Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Kreismeisterschaften Halle in Leer
Steinke - An den diesjährigen Kreismeisterschaften in der Halle, ausgerichtet vom SV Warsingsfehn und Vfl Germania Leer, nahmen 140 Athleten in der BBS Halle in Leer teil. Die Meldezahl war um 25 Athleten höher, doch leider fielen diese Athleten durch diverse Krankheiten aus. Bei den Meisterschaften zeigten die Athleten ihr Können im 35 m Sprint, 35 m Hürdensprint, im Hochsprung, im Kugelstoßen und im Staffellauf. Die Jüngeren liefen noch 1 x 1 Runde. Die Veranstaltung wurde von zahlreichen Zuschauern verfolgt, die schließlich viele interessante Wettbewerbe sehen konnten. Die Kampfrichter und Helfer haben die Athleten hervorragend durch die familiäre Veranstaltung geleitet. Bei diesen Kreismeisterschaften waren ferner einige Gäste außer Konkurrenz am Start. Groningen Atletiek aus den Niederlanden, Hannover 96 und weitere Vereine aus dem ganzen Weser-Ems-Gebiet waren im Wettkampf vertreten. Jannes Akkermann vom SV Warsingsfehn konnte die meisten Titel gewinnen. Er siegte im 35 m Sprint, im Hochsprung, in der Staffel und bei den älteren Schülern im 35 m Hürdensprint. Jeweils drei Titel gewannen Patrice Siede/SV Warsingsfehn, Elena Meyer/LG Uplengen, Marie de Vries/LG Uplengen, Fenna Dettmer/SV Warsingsfehn, Emma Willms/SV Warsingsfehn und Ida Heikens/SV Warsingsfehn.   Die besten Leistungen zeigten u. a. die beiden Hochspringerinnen Marie de Vries/LG Uplengen und Anneke Schindler/SV Warsingsfehn. Sie pushten sich jeweils zu einer neuen Bestleistung von 1,60 m. Für die Niedersächsische Outdoor Bestenliste 2016 hätte es zu Platz vier gereicht. Marie gewann den Wettbewerb, da sie einen Fehlversuch weniger hatte. Harald Köhler vom Vfl Lingen zeigte eine sehr gute Leistung im Kugelstoßen mit 12,80 m.

[2215]