Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Hallenmeisterschaften des NLV Kreis Leer in der BBS Sporthalle in Leer
Start der jüngsten Athleten
Steinke - Am 17.02.18 fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften Halle des NLV Kreis Leer in der BBS Sporthalle in Leer statt. Noch vor Beginn der Veranstaltung wurde während des Warmmachens und der Kampfrichterbesprechung die Veranstaltung durch einen Feueralarm in der Halle jäh unterbrochen. Auf Anweisung der Veranstaltungsleitung wurde die Halle schnellstens geräumt. Ca. 15 Minuten mussten alle Beteiligten in der Kälte vor der Halle ausharren. Danach konnten die Athleten die Wettkämpfe aufnehmen. Es wurde guter Sport angeboten. Jannes Akkermann vom SV Warsingsfehn konnte sich vier Titel sichern. In den Disziplinen 35 m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen und der Staffel gewann er jeweils den Kreismeistertitel. Maximilian de Vries und Lasse Busemann von der LG Uplengen konnten sich jeweils drei Titel sichern. Über 35 m, 1 x 1 Runde Lauf und in der Stafel gewannen jeweils beide. Bei den Mädchen gewannen Nina Huismann und Sarah Welp vom SV Warsingsfehn jeweils drei Titel. Sarah sicherte sich die Kreismeistertitel in der Staffel, im Kugelstoßen und im Hochsprung. Nina gewann im 35 m Sprint, im Hochsprung und in der Staffel. Eine der besten Einzelleistungen zeigte Anneke Schindler vom SVW im Hochsprung mit 1,57 m. An der persönlichen Bestleistung von 1,61 m scheiterte sie nur sehr knapp. Zu Beginn der Veranstaltung wurden Sara van Ohlen vom Vfl Germania Leer und Tessa Roos vom SV Holtland für den Einzug in die Deutsche Bestenliste im Jahr 2017 geehrt. Sie bekamen jeweils die DLV-Bestennadel in Gold. Edith Poppe vom Vfl Germania wurde mit einem Bild von der Leichtathletik Region Ostfriesland geehrt. Den Hauptpreis – der Dr. Schaumburg Gedächtnis Preis – bekam sie bereits anlässlich der Ostfriesischen Hallenmeisterschaften Anfang Januar in Emden. Der Veranstalter, der NLV Kreis Leer e. V., und die beiden ausrichtenden Vereine, Germania Leer und der SV Warsingsfehn, waren mit der Durchführung und dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden. Lediglich der Rückgang der Teilnehmerzahl stimmte etwas nachdenklich. Die Teilnehmerzahl geht aber immer etwas rauf und runter. Diesmal fehlte der TuS Weener aus organisatorischen Gründen.

[3367]
Ergebnisse
Termine