Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Borsumer Nikolaussportfest glänzte
Spormann - Emden. Die Leichtathletik Abteilung vom Blau Weiß Borssum richtete zum achtzehnten Mal das Nikolaus Sportfest aus. Für viele Kinder ist dies der erste Einstieg in den Wettkampfsport und sollte gleich viel Spaß machen, panerai replica watches so das der kleine Athlet im Vordergrund steht und nicht Weiten und Sekunden. Hier wurden beim Standweitsprung, Zonenweitsprung, Ballwerfen und Sprinten fleißig Punkte gesammelt. Das dieser Weg der richtige ist, zeigen die tollen Meldezahlen von 186 Kindern aus ganz Ostfriesland und bescherten den Borssumern einen Teilnehmerrekord. Auch bei der Durchführung des Sportfestes ist einiges anders als auf dem Platz. Hier helfen jüngere Leichtathleten im Alter von 11 – 14 Jahren beim Auf und Abbau, führen die Riegen durch den Wettkampf, bereiten die Urkunden für die Kinder vor und ehren sie am Ende der Veranstaltung mit einer Urkunde und einem Schokoladen Nikolaus. Mit guter Laune, viel Spaß und Geduld kommt dies immer wieder gut an bei den Anfängern und jüngsten Leichtathleten. Die Größte Gruppe stellte der SV Warsingsfehn mit 43 Teilnehmer, TuS Pewsum, ELG, TV Norden und BWB mit jeweils etwas über 20 Teilnehmern, war zeigt das die Nachwuchsarbeit in den Vereinen wichtig ist um einen Unterbau für die Zukunft zu haben. Nach dem Ende der Punktjagt wurde es am Ende doch nochmal ein bisschen ernst. Mit den viermal eine Runde Staffelläufen stieg der Laustärke Pegel in der Halle deutlich an. Bei 186 Kindern, die alle die Möglichkeit haben sollten zu laufen, waren 39 Staffeln unterwegs. Sie wurden von den Eltern, Vereinskameraden lautstark von der Tribüne unterstützt und lieferten sich tolle Rennen. Und auch hier sollte jeder Laufen und man konnte dann bei den gemischten Staffeln an den Start gehen. Hier sollte niemand enttäuscht sein das er nicht laufen konnte. Aus Emder Sicht erfreulich waren die drei Siege für Blau Weiß Borssum in der Altersklasse M und W 9/8 Jahre und die Emder Laufgemeinschaft In der Altersklasse M7/6 Jahre. Seit drei Jahren beendet die Veranstaltung ein kleines Luftpolster Feuerwerk. Viele Vereine haben das Verpackungsmaterial mit gesammelt und ist mittlerweile ein Highlight für die Kinder die Lutz Spormann schon während das Jahres fragten ob das wieder durchgeführt wird. Nach einem kleinen Countdown, um die Spannung zu steigern, stürzen sich die Kinder auf die Luftpoltertüten und bringen diese zum Knallen.

[902]