Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Hallenmeisterschaften des Kreis Leer
Ehrung von Amelie Schwabe und Katharina Saathoff durch Rolf Steinke
Steinke - Am 16.02.19 fanden die diesjährigen Hallenmeisterschaften des NLV Kreis Leer in der BBS Sporthalle in Leer statt. Aus dem Verbandsgebiet haben die Mitgliedsvereine SV Holtland, LG Uplengen, Conc. Ihrhove, Germ. Leer und der SV Warsingsfehn Meldungen zu den Meisterschaften abgegeben. Den Zuschauern wurde guter Sport von den Athleten angeboten. best replica watches Eine der besten Einzelleistungen zeigte Amelie Schwabe vom Vfl Germ. Leer im Hochsprung mit übersprungenen 1,60 m. An der persönlichen Bestleistung von 1,67 m scheiterte sie nur knapp. Erfolgreichster Verein war der SV Warsingsfehn mit 31 gewonnenen Kreismeistertiteln. Germ. Leer und die LG Uplengen hublot replica watches gewannen jeweils 13 Titel. Erfolgreichste Athletin war mit vier gewonnenen Titeln Nina Huismann vom SVW. Sie gewann den 35 m Sprint, den Hürdensprint , das Hochspringen und mit dem Team die Staffel. Jeweils drei Titel konnten sich Jan Keno Grest (SV Warsingsfehn), Ezekiel Illenikhanan (Germ. Leer), Amelie Schwabe (Germ. Leer) und Melina Wilken (LG Uplengen) sichern. Während der großen Siegerehrung wurden Amelie Schwabe vom Vfl Germania Leer und Katharina Saathoff vom SV Warsingsfehn für den Einzug in die Deutsche Bestenliste im Jahr 2018 geehrt. Amelie erhielt die DLV-Bestennadel in Bronze. Sie konnte im Hochsprung mit 1,62 m den 23. Platz belegen. Katharina erhielt die DLV-Bestennadel in Gold. Sie belegte über 5.000 m den 21. Platz und über 10.000 m den 18. Platz. Von den Beiden wird man sicherlich noch viel hören in dieser neuen Saison. Der Veranstalter, der NLV Kreis Leer e. V., und die beiden ausrichtenden Vereine, Germania Leer und der SV Warsingsfehn, waren mit der Durchführung und dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden. Mit 151 Teilnehmern konnten wieder mehr Teilnehmer für die Veranstaltung gewonnen werden. Die Zahl der Starts lag mit 344 so hoch wie in den letzten sechs Jahren nicht. Ein Wermutstropfen war jedoch die verdreckte Halle im Zuschauerbereich, so dass eine Sonderreinigung erforderlich wurde. Der NLV Kreis wird mit einer Gebühr von ca. 100 Euro belastet werden. Auf dem nächsten Verbandstag des NLV Kreis Leer im März wird die Veranstaltung reflektiert und in Teilen modifiziert werden müssen. Die Funktionäre und Trainer werden darüber eingehend beraten.

[1285]
Ergebnisse
Termine