Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
2. Auricher Mehrkampf-Wochenende am 07./08.10.2023 im Stadion auf dem Ellernfeld
IR - 36 Sieben- und ZehnkämpferInnen starteten - am 1. Tag bei Schietwetter, am 2. Tag bei besseren Bedingungen. Der MTV Aurich freute sich als Veranstalter über den Besuch von SportlerInnen der LG Emstal Dörpen, der LG Papenburg/Aschendorf, dem SC Schölerberg, dem TuS Frisia Goldenstedt und den ostfriesischen Nachbarvereinen aus Georgsheil, Norden, Leer, Warsingsfehn und Uplengen.


Das Topergebnis aus Auricher Sicht erzielte Max Reinhardt – die angepeilte 5000 Punkte-Grenze konnte er tatsächlich nach dem abschließenden 1500 Meter-Lauf mit 5053 Punkten übertreffen. Bestzeiten im 100 Meter-Sprint und über die 110 Meter-Hürden, sehr gute Leistungen im Weitsprung, Kugelstoßen, Diskus- und Speerwurf und ordentliche Ergebnisse im Hoch- und Stabhochsprung und über die 400 Meter und 1500 Meter trugen dazu bei. Aktuell bedeutet das den 3. Platz in der Niedersächsischen Bestenliste 2023.Die Plätze 2, 4 und 6 im MJU18-Zehnkampf gingen an Mads Regner, Mattes Gebhardt und Joris Deutschmann.


Melina Wilken/LG Uplengen gewann den Siebenkampf in der W14 – begünstigt von Sara-Luisa Janssens Aufgabe/Disqualifikation im 80 Meter-Hürdensprint. 

Alicia Seidel und Onno Gröttrup von Germania Leer feierten, wie auch Renke Dirksen / MTV Aurich, ihre Debüts im Sieben- und Zehnkampf.Herausragender Athlet in der U16 war Noah-Elias Jahn vom TuS Frisia Goldenstedt, der u.a. von Harald Prepens/TV Cloppenburg trainiert wird. Noah-Elias erreichte ein Gesamtergebnis von 4.839 Punkten und steht damit an der Spitze der M15-Neunkampf-Bestenliste des NLV.


Die WJU18-SportlerInnen der LG Papenburg/Aschendorf - Lotte Goldenstein, Angelina Kisser und Laura Krüger - reisten mit einem neuen Mannschafts-Kreisrekord nach Hause.Nicht zu schlagen war allerdings die WJU18-Mannschaft der LG Emstal-Dörpen. Mit 11.051 Punkten verbesserten sieebenfalls den bisherigen Kreisrekord und zwar um unglaubliche rund 1.400 Punkte. Mieke Wübben gewann den Siebenkampf der WJU18 mit 4.086 Punkten und verbesserte zusätzlich den Einzel-Kreisrekord.


Eine weitere Mannschaft schickte der SV Warsingsfehn mit Nina Huisman, Vivien Busker und Inga Stamm an den Start – sie sammelten 8.533 Punkte.

[882]