Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Wiebke Bültena ins Fair-Play-Camp eingeladen
Wiebke Bültena (MTV Aurich)
Ostfriesische Nachrichten - Kolbow - ls - Der Deutsche Leichtathletik-Verband richtet vom 10. bis 14. Oktober in der Sportschule Kienbaum das 6. Fair-Play-Camp aus. Eingeladen wurden 30 Athleten des DLV, darunter auch Wiebe Bültena vom MTV Aurich, und 5 Sportler aus dem Behinderten-Sportverband. In diesem Jahr wurden die Blöcke Lauf und Wurf ausgeschrieben. Die Jugendlichen werden von Bundestrainern betreut und haben die Möglichkeit, mit Spitzen-sportlern zu trainieren. Das Camp soll für die Athleten der Jahrgänge 1988-89 ein Anreiz sein, an gemeinsamen Trainingsmaßnahmen teilzunehmen, um ihre Leistungen zu verbessern und um gleichzeitig die Leichtathletik einmal im Team zu erleben.

Aus den Landesverbänden werden jeweils drei Athleten von den jeweiligen Landestrainern vorgeschlagen, die einem D-Kader angehören und sich bei Landes- und regionalen Meisterschaften platziert haben. Die Wahl fiel in Niedersachsen unter anderen auf die 15-jährige Wiebke Bültena, die im Mittel- und Langstreckenlauf Landesmeisterin geworden ist. Sie hatte ebenfalls ihren Einsatz im Ländervergleichskampf der Norddeutschen Landesverbände.


[3258]
Ergebnisse
Termine