Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
OZ Sportlerwahl: Andrea Bunjes gewinnt
Andrea Bunjes
Ostfriesen Zeitung - Andrea Bunjes hat in ihrem Sportlerleben schon eine Menge erreicht. Sie stand bei den Deutschen Meisterschaften dreimal mit auf dem Siegerpodest, startete bei den Weltmeisterschaften in Paris und hat nun die Olympischen Spiele von Athen fest im Blick. Doch trotz aller Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene siedelt die Hammerwerferin den lokalen Titel bei der OZ-Sportlerwahl ganz oben an. Deshalb jubelte sie lautstark am Telefon, als sie die frohe Botschaft erhielt. „Das ist ja Wahnsinn, einfach geil. Darauf trinke ich erst ´mal ein Glas Sekt.“

Mit 941 Stimmen ließ sie die Konkurrenz weit hinter sich. Den zweiten Platz belegte Rollstuhl-Tischtennisspielerin Gaby Fahrenholz-Walter (371). Dritte wurde Christina Gerking (Rudern) mit 289 Stimmen. sac louis vuitton pas cher , louboutin pas cher , air jordan pas cher ,

Andrea Bunjes, die im kleinen Örtchen Neuburg (Gemeinde Jümme) aufgewachsen ist, lebt seit einige Jahren in der Großstadt Frankfurt. Die 27-Jährige startet aber weiterhin für den SV Holtland. „Ostfriesland ist und bleibt meine Heimat. Deshalb wollte ich dort auch so gerne einmal Sportlerin des Jahres sein.“

Sie hat die Region auch nur verlassen, um die optimalen Bedingungen bei der Gruppe von Bundestrainer Michael Deyhle in Frankfurt zu nutzen. Seit Oktober ist die Ostfriesin Soldatin bei der Sportfördergruppe in Mainz und konzentriert sich ganz aufs Hammerwerfen. Weihnachten verbrachte sie aber zu Hause auf dem Bauernhof in Neuburg und verfolgte in der OZ den Start der Sportlerwahl.

In den vergangenen beiden Jahren hatte sie jeweils Rang zwei belegt. „Nun hat es endlich mit dem Titel geklappt“, freut sich die 27-Jährige. In bester Laune kann sie somit in der kommenden Woche zum Trainingslager nach Südafrika starten.


[2960]