Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Siewert André peilt Zwischenlauf an
Siewert André hofft auf gute Zeiten
KJ - Der Leichtathletik-Nachwuchs ermittelt an diesem Wochenende zum 36. Mal seine Deutschen Hallenmeister. In Neubrandenburg kämpfen insgesamt 863 Talente aus 206 Vereinen um die begehrten Medaillen.
Siewert André vom TV Norden ist der einzige Ostfriese, der im Jahnsportforum vertreten ist. Er startet über 60 und 200 Meter und hat dabei gute Aussichten. Vor allem im Rennen über die kürzere Distanz hat sich der Sprinter einiges vorgenommen. Bei einem Hallensportfest in Dortmund verbesserte er seine Bestleistung vor einigen Wochen auf ausgezeichnete 7,02 Sekunden.  louboutin pas cher , longchamp pliage pas cher , sac louis vuitton pas cher ,

Siewert André startet in diesem Jahr erstmals bei der A-Jugend und hatte sich schon früh die DM-Qualifikation gesichert. Auch bei den Landesmeisterschaften konnte das Sprinttalent überzeugen. Nach dem Gewinn der Silbermedaille über 60 Meter kam noch Bronze über 200 Meter hinzu. Hier schaffte André mit 22,63 Sekunden eine neue persönliche Hallenbestleistung. 
„Wir hoffen, dass Siewert die gute Form von Dortmund bestätigen kann“, erklärt Trainer Hans-Albin Jacob. „Die letzten Trainingeinheiten sind planmäßig verlaufen. Siewert ist guten Mutes und hofft darauf, den Zwischenlauf zu erreichen.“

[2340]
Ergebnisse
01.01.1970
3
01.01.1970
.
01.01.1970