Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ergebnisse der Ostfriesen bei den Landesmeisterschaften Cross
wegweg - louboutin femme pas cher , nike air jordan pas cher , sac longchamp soldes , Die Braunschweiger Crossläufer haben die Landesmeisterschaften in Müden/Örtze (Kreis Celle) dominiert. Die LG Braunschweig gewann gestern sowohl die drei Einzel- als auch die drei Mannschaftswettbewerbe und entthronte damit unter anderem die LG Ihrhove/Warsingsfehn, die im Vorjahr überraschend die Mannschaftswertung der Männer gewonnen hatte. Auf der Männer-Mittelstrecke über 4100 Meter gewann der Braunschweiger Jörn Wagner in 12,13 Minuten vor seinem Teamkameraden Robert Langfeld (12,15) und Titelverteidiger Markus Pingpank vom TSV Kirchdorf (12,15). Den zweiten Platz belegte Wagner zudem über die Langstrecke (8850 Meter). In 28,11 Minuten kam er nach seinem Mannschaftsgefährten Georg Diettrich (27,36) und vor Thomas Bartholome (LG Hansa Stuhr/28,28) ins Ziel. Den Damenlauf über 4100 Meter gewann die Braunschweigerin Birte Bultmann in 14,23 Minuten vor Anette Nothdurft (LG Hannover/14,31) und Victoria Willcox (LG Braunschweig). Im Nachwuchsbereich hatte der Unterbezirk einige Akteure am Start. Die beste Platzierung schaffte in der Schülerinnenklasse W 14 Marina Barkhoff. Die Wirdumerin benötigte für die 2250 Meter 8:59 Minuten und wurde damit Fünfte. In diesem Wettbewerb langte es für Anneke Peters (SV Emden-Harsweg) in 9:06 Minuten zu Platz acht, Marina Harms (9:30 Minuten) vom SV Warsingsfehn landete auf dem 15. Rang. Bei den Schülern M 14 erkämpfte Jan-Gerhard Onken vom SV Warsingsfehn in 8:04 Minuten den sechsten Platz. Die Warsingsfehntjer Schülerstaffel, der gute Meaillenchancen eingeräumt worden waren, platzte kurzfristig, weil Heinz-Helmut Onken krankheitsbedingt ausfiel. Daraufhin verzichtete Michael Mölendorp auf einen Start. louboutin femme pas cher , nike air jordan pas cher , sac longchamp soldes ,

[2017]
Ergebnisse
01.01.1970
1
01.01.1970
1
01.01.1970
.