Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Einen Titel und einmal Silber f├╝r ostfriesische Athleten
gggg - Einen Titel, einen zweiten Platz und weitere gute Platzierungen erreichten die ostfriesischen Leichtathleten bei den Landesmeisterschaften ├╝ber die Langstrecken am vergangenen Sonntag in Bremen. Den Titel bei den Senioren der Altersklasse M 40 sicherte sich J├Ârg Valentin vom TV Norden. Er zeigte schon in den Wintermonaten bei Stra├čen- und Crossl├Ąufen eine gute Form und so ben├Âtigte er f├╝r die 5000m 15:56,8 Minuten und kam mit dieser Zeit knapp ein halbe Minute vor der Konkurrenz ins Ziel. Wiebke B├╝ltena vom MTV Aurich ging ├╝ber 2000m der Sch├╝lerinnen W14 an den Start. Hier wurde es im Zieleinlauf ganz knapp. Die erste L├Ąuferin aus Garbsen und die MTV Athletin kamen zeitgleich durchs Ziel, allerdings hatte die Ostfriesin einen leichten R├╝ckstand, so dass sie mit dem zweiten Platz zufrieden sein musste. Ihre und die Zeit der Siegerin: 7:09,0 Minuten. In dieser Altersklasse gingen zudem aus Ostfriesland noch Wiebke B├╝ltena von Fortuna Wirdum (7:40,0 Minuten), Annike Peters vom SV Emden Harsweg (7:45,10 Minuten) und Jana van der Meer vom TuS Hinte (8:13,7 Minuten) an den Start. Ein weitere gute Platzierung erreichte ├╝ber 3000m der Sch├╝ler M 14 ,der f├╝r den SV Warsingsfehn startende, Jan Gerhard Onken. Er schaffte die Strecke in 10:36,9 Minuten und wurde mit dieser Zeit F├╝nfter. Bei den Sch├╝lern M15 gingen gleich drei Ostfriesen ├╝ber die 3000m an den Start. Die beste Platzierung schaffte hier Onno Wildeboer vom SV Emden Harsweg, der nach 10:33,1 Minuten als Achter ins Ziel kam. Marten Lamschus vom TuS Hinte kam als Zehnter ins Ziel (10:49,6 Minuten). Heinz Helmut Onken vom SV Warsingsfehn wurde mit 10:55,5 Minuten Elfter.

[3427]