Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Bunjes in Cottbus beste Deutsche
ewrgwg - Andrea Bunjes vom SV Holtland war beim Internationalen Meeting am Wochenende in Cottbus beste deutsche Hammerwerferin. Bunjes musste sich lediglich der Olympiasiegerin Skolimowska aus Polen geschlagen geben. Mit 63,31 m lag die Spitzenathletin aus dem Landkreis Leer zwar deutlich hinter der Polin, die sehr gute 69,04 m erzielte, aber sie setzte sich gegen die nationale Konkurrenz durch. Die Ostfriesin, die seit Herbst vergangenen Jahres in Frankfurt lebt und bei Bundestrainer Michael Deyhle trainiert, konnte überraschend ihre Traininggefährtin, Susanne Keil von Eintracht Frankfurt, bezwingen. Die Frankfurterin erzielte 62,45 m und lag damit vor M. Priemer von Domspitzmilch Regensburg (62,08 m) und der mehrfachen deutschen Meisterin Simone Mathes von Bayer Leverkusen, die 61,70 m warf. Bunjes, die bei den Niedersachsenmeisterschaften in Wolfsburg an Himmelfahrt die geforderte Europameisterschafts-Norm von 65 m klar übertraf, hat mit dieser Platzierung einen weiteren Schritt Richtung EM-Teilnahme in München gemacht. Eigentlich sollte dieser Wettkampf auch die Ausscheidung für die Aufstellung der Mannschaft für den Europa-Cup sein. Das überraschende Ergebnis hat nach Rücksprache mit dem Bundestrainer Deyhle und dem Cheftrainer des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) Schubert dazu geführt, dass die Entscheidung, wer am 22. und 23. Juni beim Europa Cup in Annecy, Frankreich, werfen wird, am Sonnabend in Leichlingen fallen wird. Die Chancen der Holtlander Hammerwerferin, in München bei der Europameisterschaft 2002 im Ring zu stehen, sind nach dem gegenwärtigen Stand nicht schlecht. sac longchamp pliage pas cher , louis vuitton pas cher , sac louis vuitton pas cher , louboutin femme pas cher

[2335]