Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Regenschau verhindern neuen Teilnehmerrekord beim Citylauf
erterhe -  Ausgerechnet zum 10. Citylauf in Leer kämpfen die Organisatoren mit einem Helfer-Schwund: Nach und nach sagten diese Woche treue Mitarbeiter wie das Technische Hilfswerk, einige Feuerwehren sowie die Bereitschaftspolizei aus verständlichen Gründen ihre Hilfe beim Citylauf ab und zogen los in Richtung Elbe. Heute ab 14 Uhr wird es dann also etwas provisorischer zugehen als in den vergangenen Jahren. „Seit Mittwochmorgen sind wir nur damit beschäftigt, neue Helfer zu finden“, sagt Hans-Wilhelm Sleur von der Leeraner Polizei, der den Citylauf organisiert. Die Toiletten, die sonst von der Bereitschaftspolizei gestellt werden, müssen nun von Firmen gemietet werden, der kostenfreie Rettungsdienst von der Bereitschaftspolizei wird vom DRK gegen Bezahlung ersetzt. Und statt der komfortablen THW-Duschzelte gibt es nun Gartenduschen. Das meiste ist neu organisiert, aber durch die plötzlich auftauchenden Zusatzkosten wird der Erlös, der der Spastikerhilfe Leer zukommen soll, natürlich geschmälert. „Die Rekordsumme von 7 500 Euro aus dem vergangenen Jahr werden wir so wohl leider nicht erreichen können“, bedauert Sleur. Aber der Polizist lässt sich nicht unterkriegen : wenn schon keine Rekordspende drin ist, dann ja vielleicht ein neuer Teilnehm louboutin femme pas cher , longchamp pas cher , jordan pas cher , errekord. Das hätte etwas, so zum zehnjährigen Bestehen. Bis jetzt sieht es gut aus - rund 1100 Läufer haben ihr Mitmachen schon angezeigt. Erfahrungsgemäß meldet ein Viertel der Teilnehmer kurz vor dem Lauf nach, und dann würde es schon fast reichen für eine neue Bestmarke über 1400 Teilnehmer. Neben einem Teilnehmerrekord steht noch moderates Wetter auf Sleurs Wunschliste: Im vergangenen Jahr verkürzten die Organisatoren wegen der tropischen Hitze den Halbmarathon um fünf Kilometer. Helfer verteilten über 2000 nasse Schwämme, aber trotzdem kam es zu diversen Zusammenbrüchen und zehn Notarzt-Einsätzen. Anmeldeschluss war eigentlich der 16. August. Wer aber spontan mitmachen möchte, kann heute bis 45 Minuten vor dem gewünschten Lauf nachmelden. Die Startunterlagen können die Teilnehmer ab 12 Uhr am Denkmalsplatz in der Leeraner Innenstadt abholen. Sleur hofft, dass auch ohne die professionellen Helfer alles gut läuft. Die Strecke ist immer noch ausreichend abgesichert, verlaufen kann sich eigentlich diesmal niemand. „Das einzige Problem sind die kalten Duschen“, meint er. Aber das sollte doch eigentlich für die Sportler das geringste Problem sein.

[2199]
Ergebnisse
Termine