Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Gute Leistungen bei den Grenzlandspielen
rgtrtj - Rund 160 Leichtathleten aus 25 Vereinen gingen am vergangenen Sonnabend in Leer bei den Internationalen Grenzlandspielen an den Start. Gute Leistungen zeigten wieder einmal die Werfer des SV Georgsheil. Im Kugelstoßen schaffte Carsten Fahnster den ersten 16 Meter Stoß seiner Karriere. Er wuchtete die 5 kg-Kugel bei der männlichen Jugend B auf 16,04m und verbesserte damit seiner bisherige Bestleistung um über 20 Zentimeter. Mit dem Diskus kam er ebenfalls auf gute 49,28m. Sven Bergmann warf seinen Speer bei der A Jugend auf 64.04m und kam mit dem Diskus auf 42,13m. Horst Beyer, Paralympic Teilnehmer, ging im Diskuswerfen der Männer an den Start und konnte mit 39,49m seine Klasse zeigen. Melanie Schütte gewann das Diskuwerfen der Frauen mit einer guten Weite von 45,30m. Roland Isenecker, Werfer von TV Norden, siegte im Kugelstoßen der Männer mit 14,80m. Auch in den 100m-Sprints wurden gute Leistungen gezeigt. Bei der männlichen Jugend B gab es eine kleine Überraschung. Nik Alberding vom TV Norden konnte seinen Vereinskameraden Siewert Andre besiegen. Beide kamen nach 11,4 Sekunden ins Ziel. Bei der A Jugend war es ebenfalls spannend beim Zieleinlauf. Johannes Peters vom TVN konnte sich schließlich in 11,2 gegen Timo Gruber (11,3 Sekunden) von der LG Emstal Dörpen durchsetzen louis vuitton pas cher , longchamp pliage pas cher , louboutin femme pas cher , . Im Vorlauf war die Rangfolge noch anders herum. Den 100m Sprint der Männer gewann Jens Warfsmann vom TV Norden in 11,2 Sekunden. Altmeister Uwe Schipper (Norden) kam nach ihm in 11,6 Sekunden als zweiter ins Ziel. Im Hochsprung der männlichen Jugend A konnte Michael Picksak mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 1,83m siegen. Im Weitsprung der männlichen Jugend B siegte Paul Thieleke von TV Norden mit der besten Weite des Tages. Er schaffte 6,15m. Den Uwe Goldenstein Gedächnislauf konnte der Germane Ino Geisemeyer für sich entscheiden. Er kontrollierte das Feld nach belieben und blieb nach 4:18,7 Minuten rund 20 Sekunden vor dem zweiten. Bei den Schülerinnen W12 gab es ein sehr schnelles 800m Rennen. Hier konnte Kira Lammers von SV Concordia Ihrhove nach 2:33,1 Minuten siegen. Zweite, ebenfalls mit einer sehr guten Zeit, wurde Griet Mara Onken vom SV Warsingsfehn. Sie schaffte 2:35,2 Minuten.

[2061]