Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Grenzlandspiele in Leer
rtrt - Bei den alljährlich stattfindenden Grenzlandspielen am Sonnabend in Leer gehen in diesem Jahr wieder rund 140 Athleten aus über 20 Vereinen aus dem Weser Ems Gebiet an den Start. Wie in jedem Jahr werden aber noch Nachmeldungen am Wettkampftag erwartet. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wie im Vorjahr die Meisterschaften der Region Ostfriesland über die Langstrecke ausgetragen. Die männliche Jugend sucht den Titelträger über 5000m, bei der weiblichen Jugend werden die 3000m gelaufen und die Schüler und Schülerinnen laufen 2000m. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige gute besetzte Wettbewerbe. Im Wurfbereich ist der SV Georgsheil gewohnt stark vertreten. So geht Paralympic-Teilnehmer Horst Beyer im Diskuswerfen an den Start. Ebenfalls vom SVG dabei ist Sven Bergmann, der bei den Deutschen Jugend-meisterschaften den vierten Platz belegte. Er geht in seiner Paradedisziplin, dem Speerwerfen, an den Start. Sicherlich spannend wird es auch im 100m Sprint der männlichen Jugend A. Hier treffen die Sprinter Johannes Peters und Steffen Weber (beide vom TV Norden) auf schnelle Konkurrenz von der LG Emstal Dörpen. Die Zwillingsbrüder Thorsten und Timo Gruber haben in diesem Jahr beide schon schnelle Zeiten erzielt. Auch das Kugelstoßen der Männer ist gut besetzt. Hier trifft Roland Isenecker aus Norden auf Konkurrenz vom TuS Huchting Bremen. Zudem geht er beim Diskuswerfen in den Ring. In diesem Jahr stellte er mit der 2  sac louis vuitton pas cher , jordan pas cher , christian louboutin pas cher , louis vuitton pas cher Kg-Scheibe einen neuen Landesrekord für die Seniorenklasse M30 auf. In diesem Jahr wird wie in den vergangenen Jahren auch wieder der Uwe-Goldenstein Gedächnislauf über 1500m der Männer ausgetragen. Der Start wird gegen 16:00 Uhr erfolgen. Die ersten Wettbewerbe beginnen um 15:00 Uhr.

[2224]