Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Katharina Möllmann einizige Ostfriesin bei DM in Leipzig
KJ - Katharina Möllmann von Germania Leer ist die einzige ostfriesische Leichtathletin bei den 50. Deutsch-
en Hallenmeisterschaften der Männer und Frauen in Leipzig. Die Titelkämpfe in der neuen Arena von Leipzig, der modernsten
Leichtathletik-Halle Deutschlands, sind für die meisten Aktiven die wichtigste Veranstaltung vor Beginn der Freiluftsaison. Der
deutschen Elite bietet sich hier die letzte Möglichkeit zur Qualifikation für die Hallen-Europameisterschaften, die Mitte März im
englischen Birmingham ausgetragen werden.
Katharina Möllmann stellt sich der Konkurrenz über 60 Meter und trifft dabei unter anderem auf die Favoritinnen Ester Möller (TV
Wattenscheid) und Sina Schielke sowie der Jahresbesten Gabi Rockmeier (beide LG Olympia Dortmund). Prognosen über Möll-
manns Chancen lassen sich nur schwer abgeben. “Wir hatten keine tolle Vorbereitung, weil Katharina im Rahmen eines Prakti-
kums nicht richtig trainieren konnte. Wir wissen daher nicht genau, wo sie momentan steht” sagt Trainer Stephan Böckmann. “Sie
soll einfach rennen. Vielleicht kann sie noch mal im Bereich ihrer Bestzeit von 7,79 Sekunden laufen.”
Mehrkämpfer Patrick Pfingsten vom TV Norden hat sich bei einem Siebenkampf am vergangenen Wochenende in Hannover leicht
verletzt und verzichtet vorsichtshalber auf einen Start über 60m Hürden. Nach dem guten Abschneiden bei den Deutschen Mehr-
kampfmeisterschaften vor einigen Wochen wollte Pfingsten abermals eine neue Bestleistung aufstellen, ver-
letzte sich jedoch beim Hürdensprint und beendete den Wettkampf. “Patrick soll nichts riskieren. Daher verzichten wir auf das
Rennen. Ein Start bringt nur dann etwas, wenn er topfit ist” erklärt Trainer Hans-Bernd Eilers die Situation. “Patrick wird sich jetzt
in aller Ruhe auf die Freiluftsaison vorbereiten. Das Ziel sind die Deutschen Zehnkampfmeisterschaften”,sagt Eilers.
Vom Pech verfolgt sind auch die beiden Leeraner Lars Ruchel und Lars Seinschedt. Sie wollten gemeinsam mit Rainer Schulze
und Dennis Bresemann in der 4x200m-Staffel der LG Wilhelmshaven überzeugen. Ziel war das Erreichen des A-Endlaufs. Doch
eine Verletzung von Startläufer Rainer Schulze verhindert dieses Vorhaben. Nach dem Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft
belegt das Team derzeit Rang fünf in der Deutschen Bestenliste. Der Endlauf der besten sechs Staffeln war somit greifbar nahe.


[3598]
Ergebnisse
Termine