Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Bültena und Junker gewinnen Silber
Gewann Silber: Wiebke Bültena
LS/KJ - Die ostfriesischen Nachwuchs-Leichtathletinnen Wiebke Bültena und Ann-Christine Junker vom MTV Aurich (beide weibliche Jugend B) gewannen bei den Norddeutschen Meisterschaften der Männer, Frauen und B-Jugendlichen in Halberstadt (Sachsen-Anhalt) in ihren Disziplinen die Silbermedaille (wir berichteten).
Wiebke Bültena kam über 800 Meter nach 2:17,80 Minuten ins Ziel und konnte sich über Platz zwei hinter der Magdeburgerin Carlin Gehne freuen, die 2:16,01 Minuten benötigte. Werferin Ann-Christine Junker kam im Diskuswurf auf  33,94 Meter und belegte ebenfalls den Silberrang. Doch sie machte es spannend, erst mit ihrem letzten Versuch konnte sie sich vom fünften auf den zweiten Platz verbessern.
Jan-Gerhard Onken vom SV Warsingsfehn belegte im Rennen über 1500 Meter der Jugend B den sechsten Platz. Für ihn wurden 4:17,36 Minuten gestoppt, was wiederum eine Verbesserung seiner Bestleistung von fast einer Sekunde bedeutete. Sein Bruder Heinz-Helmut Onken belegte im gleichen Wettbewerb Rang zehn. Er kam nach 4:22,41 Minuten ins Ziel und verbesserte sich deutlich. Seine alte Bestleistung hatte bis dahin bei 4:27,05 Minuten gestanden.
longchamp soldes , sac louis vuitton pas cher , Auch Marten Lamschus vom TuS Hinte war über 1500 Meter bei der B-Jugend am Start. Er beendete das Rennen nach 4:24,00 Minuten, was in der Endabrechnung Platz zwölf für ihn bedeutete.

Sven Bergmann vom SV Georgsheil stellte sich der starken Konkurrenz im Speerwurf der Männer. Sein weitester Wurf landete bei 64,16 Metern. Damit wurde er Siebter. „Damit bin ich eigentlich sehr unzufrieden“, erklärte Bergmann. „Aber ich war längere Zeit verletzt, da fehlen doch eine Menge Trainingseinheiten.“ Den Titel sicherte sich der Deutsche Rekordhalter Raymond Hecht vom SC Magdeburg. Mit 82,85 Metern. Damit schaffte er erstmals die Olympia-Norm (81,80) und hofft nun auf  ein Ticket nach Athen.
Ino Geisemeyer vom VfL Germania Leer ging nach bestandenem Abitur und überstandener Krankheit über 800m an den Start. Er lief in einem der langsamsten Läufe und konnte so nicht sein gesamtes Potential zeigen und kam nach für ihn mäßigen 1:58,48 Minuten ins Ziel. Damit lag er am Ende auf dem 18. Platz.

[2386]
Ergebnisse
01.01.1970
1
01.01.1970
3
21.02.2020
.