Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Norder Vierkämpfer überzeugen und gewinnen Silber
Keine Olympische, aber dennoch die Silbermedaille für die Vierkampf-Mannschaft vom TV Norden. Der Nachwuchs überzeugte mit einem starken Wettkampf
KJ - Der männliche Leichtathletik-Nachwuchs des TV Norden sicherte sich bei den Landesmeisterschaften für Vierkampf-Mannschaften der Schülerinnen und Schüler A (Altersklasse 14/15) am letzten Sonntag in Bremen mit einer überzeugenden Leistung die Vizemeisterschaft. Das Team um Timo Stein (2149 Punkte), Koord Weege (2109), Anton Moseev (2059), Florian Becker (2054) und Wilke Scheutwinkel (1987) sammelte insgesamt 10358 Zähler und konnten sich am Ende über die Silbermedaille freuen.
Die Ostfriesen mussten sich lediglich der siegreichen LG Edemissen/Peine geschlagen geben, die auf 10575 Punkte kam. Großes Pech hatte der Norder Saarko Eilers. Eigentlich wollte auch er wertvolle Zähler für seine Mannschaft beisteuern. Doch nach drei ungültigen Versuchen im Weitsprung wurden für Eilers null Punkte notiert. Damit schaffte er in der Endabrechnung nur 1509 Punkte. 

Auch die Mädchenmannschaft vom TV Norden schaffte den Sprung unter die acht besten Teams. Mareike Blum (1839 Punkte), Svenja Heyken (1752), Insa Klinkenborg (1743), Imke Bommer (1700) und Tjalda Hagemann (1652) stellten sich der Konkurrenz. Sie konnten 8686 Punkte für sich verbuchen und belegten damit Rang sieben. Den Titel gewann souverän die LG Eichsfeld (9510). Zum Vierkampf gehören neben dem Sprint über 100 Meter auch der Weitsprung sowie das Kugelstoßen und der Hochsprung.

[4315]