Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
8. Emder Meilenlauf: Laufen für einen guten Zweck
Die Emder Laufgemein- schaft (ELG) lädt am Freitag zur 8. Emder Meile ein
Emder Zeitung / KJ - Am heutigen Freitag lädt die Emder Laufgemeinschaft (ELG) alle interessierten Läufer und Läuferinnen - auch Nichtmitglieder - zur 8. Emder Meile auf dem Sportplatz des Johannes-Althusius-Gymnasiums ein. Der erste Lauf über die klassische Meilendistanz von 1609,34 Meter wird um 18:00 Uhr gestartet und ist den Frauen vorbehalten. Der Männerlauf erfolgt anschließend gegen 18:30 Uhr.
Je nach Größe des Teilnehmerfeldes behält sich der Veranstalter vor, eventuell einen dritten Zeitlauf durchzuführen, um Behinderungen bei Überrundungen zu vermeiden. Meldungen für den Meilenlauf sind nur am Veranstaltungstag bis jeweils eine halbe Stunde vor den Starts möglich. Voranmeldungen werden nicht entgegen genommen. Es wird eine Startgebühr von zwei Euro von allen aktiven Läufern und Läuferinnen erhoben.

Die eingenommenen Startgelder werden der Behinderten-Rollsportgruppe Holtriem als Spende in voller Höhe zur Verfügung gestellt. Die Holtriemer hatten mit ihrer Gruppe auch schon mit einem Einlagerennen beim 14. Emder Matjeslauf auf sich aufmerksam gemacht. Die ELG hofft auf viele Teilnehmer und auf neue Veranstaltungsbestzeiten.
Im letzten Jahr lief der männliche Sieger, Stephan Harms, 5:02,7 Minuten und setzte sich nur knapp gegen Michael Brauner durch. Harms, der für Sonntag beim Köln-Marathon gemeldet hat, wird wohl nicht dabei sein. Dabei sein wird aber die Titelverteidigerin Inga Jürrens bei den Frauen, die die Bestmarke bei den Frauen hält mit einer Zeit von 5:33,7 Minuten.

[3781]