Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
DMM Bundesligafinale mit dem TV Norden
LS - Mannschaftliche Geschlossenheit und Ausgeglichenheit ist seit Jahren die Stärke der DMM Bundesliga Mannschaft des TV Norden. Auch in diesem Jahr wird die Mannschaft aus Norden wieder im Bundesliga Finale in Hannover um die Deutsche Meisterschaft kämpfen. Ein kleines Jubiläum gibt es in diesem Jahr zu feiern, denn seit 20 Jahren startet der NTV mit einem Bundesliga Team und bereits zum siebten mal gehen die Ostfriesen im Finale um die Deutsche Meisterschaft an den Start. Eine Mischung aus den „jungen Wilden und den erfahrenen Athleten“ bilden das Team, so NTV Coach Hans Bernd Eilers, der in diesem Jahr wieder 33 Athleten zusammengeholt hat um eine leistungsstarke Mannschaft zu bilden.
Zu den jungen Athleten zählen unter anderem Siewert André, der bereits bei seinem ersten Start in diesem Jahr die Norm für die Deutschen Jugend-meisterschaften klar unterbot. und Sören Vöhrs, der für die Strecken von 400m und 800m vorgesehen ist.
Auch wieder dabei ist der ehemalige Zehnkämpfer und Olympiastarter Frank Müller. sac à main longchamp soldes , nike air force 1 pas cher , louboutin pas cher , air jordan pas cher , longchamp pas cher , sac louis vuitton pas cher

Im letzten Bundesliga Finale in Minden schafften die Ostfriesen 21703 Punkte und belegten damit Platz vier und waren damit auch bester Verein aus Niedersachsen. Ärgster Konkurrent um diese Plazierung wieder zu erreichen ist wieder einmal der TV Langen. Brisant ist dieses Duell gerade in diesem Jahr, da Roland Isenecker Anfang der Saison von Norden zu Langen wechselte und die Ostfriesen den Verlust des früheren Punktegaranten kompensieren müssen.
Die Deutsche Meisterschaft wird wohl zwischen den Mannschaften des  USC Mainz, des LT DSHS Köln und dem VfB Germania Halberstadt ausgemacht. Für den TV Norden steht vor allem die Teamleistung im Vordergrund. Das sportliche Ziel heißt Klassenerhalt um auch 2006 ein weiteres mal im Finale antreten zu können.

[2598]
Ergebnisse
Termine