Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Bezirksrekord über 3x800m
ls - Am vergangenen Sonnabend wurden in Remels die Meisterschaften in den Langstaffeln ausgetragen.
Die Schülerinnen und Schüler A, die Jugend und die Männer und Frauen ermittelten ihre Meister für die Weser Ems Region. Die Leichtathleten der Altersklasse der Schüler B und C suchten jeweils die Meister der Regionen Ostfriesland und Oldenburg.
Die schnellste Zeit über 3x1000m schafften die Läufer vom BV Garrel. Torben Eils, Daniel Hackel und Georg Kuhlen liefen gute 8:01,9 Minuten und siegten somit deutlich bei den Männern.
Bei der männlichen Jugend B war der TuS Hinte am schnellsten. Marten Lamschus, Martin Aden und Jann-Erik Jürjens beendeten ihr Rennen nach 8:48,5 Minuten und waren rund sechs Sekunden schneller als die LG Ihrhove/Warsingsfehn.
Über ein Minute vor der Konkurrenz lagen die Schülerinnen B des SV Emden Harsweg. Nach 7:48,7 Minuten kamen Katharina Schatow, Indra von Schwarzenberg und Anna Raukuc mit einem neuen ostfriesland Rekord ins Ziel. Der alte Rekord lag bei 7:51,6 Minuten und wurde bis dahin von der LG Uplengen gehalten. sac a main louis vuitton , nike air max pas cher , sac longchamp soldes ,
Gute Zeiten gab es auch bei den Schülerinnen A. Der LAV Meppen siegte in guten 7:30,8 Minuten vor der LG Emstal Dörpen (7:45,1 Minuten). Ganz knapp ging es dann bei den Mannschaften auf den Plätzen drei und vier zu. Hier kam der SV Emden Harsweg (Annike Peters, Kristin Kleinert und Lena Schmitz) in 7:57,2 Minuten ganz knapp vor dem TuS Hinte (Anna Kistemaker, Imke Jürjens und Feemke Kruse) ins Ziel (7:58,9 Minuten).
Bei der weiblichen Jugend B zeigte die Staffel des VfL Lingen mit 7:11,9 Minuten die schnellste Zeit des Tages über 3x800m. Der TuS Hinte (Janna Nikoleit, Imke Aden und Jana van der Meer) kam als Zweiter nach 7:48,3 Minuten ins Ziel.
Bei den Schülerinnen C war der SV Concordia Ihrhove nicht zu schlagen. Ann-Christine Heitner, Merle Schneider und Katrin Arling siegten in 8:41,7 Minuten deutlich.


[4103]