Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Gute Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften
ls - Erstmals trugen die Leichtathleten der ehemaligen Unterbezirke des Weser Ems Gebietes ihre Bezirksmeisterschaften gemeinsam aus. In Delmenhorst gingen über 350 Athleten aus 57 Vereinen in den Jugendklassen und in den Klassen der Männer und Frauen an den Start. Die Organisatoren dieser Meisterschaften waren so überrascht über die Anzahl der Meldungen, dass sogar der Zeitplan geändert werden mußte, um die Meisterschaften ordnungsgemäß ausrichten zu können.
Eine starke Vorstellung zeigte Sven Bergmann vom SV Georgsheil. Er war im Speerwurf der Männer nicht zu schlagen und gewann den Wettbewerb mit
großem Vorsprung mit einer Weite von 65,80m. sac a main louis vuitton pas cher , jordan pas cher , christian louboutin pas cher , sac longchamp soldes

Erstmals unter der vier Minuten Marke blieb der A Jugendliche Ino Geisemeyer vom VfL Germania Leer in seinem ersten Rennen in diesem Jahr über 1500m. Er siegte in einem taktisch klug gelaufenen Rennen in 3:59,14 Minuten deutlich und war mit dieser Zeit sogar schneller als der Sieger in der Männerklasse. Zugleich unterbot er die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften Anfang Juli in Fulda um fast sechs Sekunden.
Auch Siewert Andre, der in der Hallensaison 60 m Landesmeister bei der B Jugend wurde, konnte sich für die DM qualifizieren. Die 100m lief er sowohl im Vorlauf, als auch im Endlauf in guten 11,26 Sekunden und schaffte somit bei seinem ersten Saisonstart die Norm von 11,40 Sekunden.
Über die 110m Hürden zeigte Michael Picksak vom TuS Hinte sein können. Mit glatten 15 Sekunden konnte auch er die Norm von 15,30 Sekunden unterbieten.
Knapp an der Norm für die Deutschen Junioren-meisterschaften scheiterte Christian Kaufmann vom TV Norden über 400m. Er siegte mit neuer persönlicher Bestleistung von 49,58 Sekunden und zeigte sich mit seinem ersten Rennen dieses Jahres zufrieden.
Doppelmeister in den Würfen wurde Vereinskamerad Roland Isenecker. Er siegte sowohl mit Kugel, als auch dem Diskus. Seine Leistungen an diesem Tag: 14,56m mit der Kugel und 51,08 m mit dem Diskus.
Bei der A Jugend freute sich Sören Vöhrs vom TVN über seinen 200m-Titel und seinem ersten Lauf unter der 23 Sekunden Marke. Er gewann in 22,82 Sekunden vor Vereinskamerad und 400m Hürden-Läufer Nik Alberding (23,16 Sekunden).
Doppelmeister in den Sprintdisziplinen wurde der mittlerweile für die LG Wilhelmshaven sprintende Leeraner Lars Ruchel. Er siegte über 100m in 11,02 Sekunden und über die 200m in 22,20 Sekunden.

[2345]