Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Christian Wulff startet "Run for Help"
Es werden wieder zahlreiche Läufer beim "Run for Help" erwartet
KB - Christian Wulff, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, startet am 2. Adventsonntag beim Gut Stikelkamp den diesjährigen "Run for Help". Christian Wulff ist Schirmherr der Deutschen Gesellschaft für Multiple Sklerose und war auf Bitten der Holtlander Bundestagsabgeordneten, Gitta Connemann, gern bereit, nach Ostfriesland zu kommen. Es hat immerhin fast zwei Jahre gedauert, bis es gelungen ist, dass der Niedersächsische Ministerpräsident den Termin am 2. Adventsonntag  wahrnehmen kann. Am 4. Dezember  wird Wulff um 10.00 Uhr die Startläufer des "Run for Help" beim Gut Stikelkamp auf die Strecke Richtung Hesel schicken.
"Gesunde laufen, um Kranken zu helfen" ist beim "Staffellauf durch die Samtgemeinde Hesel" das Motto. Helfen wollen die Läufer den Menschen, die an Multiple Sklerose erkrankt sind. In Beratung und Betreuung müssen MS - Kranke viele Einschränkungen hinnehmen - Spenden können Abhilfe schaffen. Der SV Holtland stellt auch in diesem Jahr  seinen Staffellauf unter das Motto „Run for Help“ oder "Gesunde laufen, um MS - Kranken zu helfen". Die Spenden und der Überschuss der Veranstaltung werden der MS - Kontaktgruppe des LK Leer zur Verfügung gestellt.
,                Der Staffellauf am 04. Dezember ( 2. Adventsonntagmorgen ) wird hoffentlich zahlreiche Läuferinnen und Läufer anlocken. Sowohl Jogger als auch Leistungsläufer starten bei dieser Abschlussveranstaltung des SV Holtland. Die Straßenstaffel durch die Samtgemeinde HESEL ist mit insgesamt 13 km sehr beliebt. Zwei bzw drei Läufer bilden eine Staffel, die ohne Staffelstab vom Gut Stikelkamp nach Brinkum laufen.
Neben den in der Leichtathletik bekannten Startklassen bietet der SV Holtland schon seit Beginn 'familienfreundliche Wettbewerbe' an. Darunter sind Staffeln für "Familien","Vater und Kind" oder  "Mutter und Kind" sowie für "Ehepaare",  "Paare" und erstmals auch  "Geschwister" zu verstehen. Die Zahl der familienfreundlichen Staffeln ist immer hoch, sie machen fast die Hälfte aller Teilnehmer aus.
Die Gesamtdistanz von 13 km wird in zwei bzw drei Teilstrecken aufgeteilt. Zu den Dreierstaffeln zählen  Schüler, Schülerinnen, weibl. Jugend und Familien; es  werden 3,8 – 3,7 km und 5,5 km zurückgelegt. Die Zweierstaffeln unterteilen den ersten Streckenabschnitt nicht, sondern laufen 7,5 und 5,5 km. Gelaufen wird auf dem Ostfriesland Wanderweg von Nord nach Süd.
 
Der Start erfolgt um 10.00 Uhr beim Gut Stikelkamp, wo das Ziel der 2. Etappe vom Ossiloop ist. Vom Gut Stikelkamp geht es über Hesel und Holtland nach Brinkum. In der Nähe der Schule, im Dorfweg, ist das Ziel. Der Wechsel nach der 7,5 km Strecke befindet sich im Heseler Gewerbegebiet Wehrden. Der Ausrichter, der SV Holtland, hofft, dass auch in diesem Jahr viele Staffeln teilnehmen, damit sich das Spendenaufkommen für die MS -Kranken sehen lassen kann. Erwartet werden um die 200 Staffeln.
Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem Start möglich. Es wäre wünschenswert, wenn sich Jogger und Leistungsläufer Ostfrieslands mit den MS - Kranken solidarisieren und an diesem Lauf teilnehmen. "Gesunde laufen, um MS - Kranken zu helfen" sollte am 2. Adventsonntag zur Verpflichtung jeden Läufers werden. In Brinkum wartet in der Sporthalle eine Cafeteria auf die Läufer. Dort werden ab 11.45 Uhr auch die Siegerehrungen durchgeführt.

[2472]