Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
235 Athleten beim Adventslauf
Marina Barkhoff scheitere knapp an einer neuen Bestmarke
Ostfriesen-Zeitung - Regen und Schnee hatten auch in Hollesand Spuren hinterlassen. So entwickelte sich der Adventslauf der LG Uplengen zu einem harten Kampf auf weichem Boden: Trotz des schlechten Wetters kamen 235 Athleten, und die wehrten sich erfolgreich gegen Matsch und Pfützen. Trotz der widrigen Rahmenbedingungen wurden zum Teil gute Leistungen erreicht. So kam die 17-jährige Marina Barkhoff von Fortuna Wirdum über 2350 Meter dicht an die bisherige Bestmarke von Andrea Frers heran. Dieser Rekord besteht seit nunmehr 15 Jahren. Nach 8:50,7 Minuten fehlten Barkhoff am Ende ganze 14 Sekunden.
Das größte Teilnehmerfeld notierten die Veranstalter erneut auf der Langstrecke über 9600 Meter. 65 Aktive hatten drei schwere Runden zu absolvieren. Stefan Schwengels vom TuS Westerloy gewann mit deutlichem Vorsprung vor Ralf Taube (Germania Leer) und Hanno Ludwigs von der LG Ostfriesland. Bei den Frauen verteidigte Martina Barkhoff vom TV Norden ihren Vorjahrestitel. Mit 43:10,9 Minuten war sie eine halbe Minute langsamer als im vergangenen Jahr, als sie einen neuen Streckenrekord aufgestellt hatte.

Bei den Schülerinnen D, die 1450 Meter liefen, gewann die neunjährige Laura Gastmann von BW Borssum mit deutlichem Vorsprung vor Linda Barnkothe und Hanna Janssen (beide Concordia Ihrhove). Ebenfalls mit deutlichem Abstand siegte Arne Schlachter von der LG Uplengen bei den D-Schülern. Er hatte im Ziel mehr als 20 Sekunden Vorsprung auf Jannes Alberts (TV Norden). Dritter wurde Micha Lambers von der LG Uplengen.
Bei den Schülerinnen C feierte Pia Nikoleit vom TuS Hinte den Sieg vor Anika Kron (Concordia Ihrhove) und Jana Klüver (TuS Hinte). Bei denSchülern C hatte Aaron Lambers von der LG Uplengen die Nase Vorn. Er gewann vor seinem Vereinskameraden Daniel Dieken und Derk-Tilo Bolte (Concordia Ihrhove).
& , 
Rieka Gastmann und Katja Schröder von Blau-Weiß Borssum machten den Lauf der Schülerinnen B unter sich aus. Am Ende siegte die jahrgangsjüngere Rieka Gastmann. Auch im Lauf der Schüler B siegte mit Marec Raafati vom TV Norden der Jahrgangsjüngere. Er hatte im Ziel einen großen Vorsprung auf Andrej Jerger von Concordia Ihrhove.
Den Lauf der Schüler A über 3200 Meter dominierte Wilko Heitkötter von Germania Leer. Auf der Männer-Mittelstrecke (4650 Meter) wurde Thomas Frers vom TV Norden seiner Favoritenrolle gerecht. Mit großem Abstand folgte Stefan Oppenborn (DSC Oldenburg) auf Platz zwei. Der Verein kündigte bereits die 37. Auflage an: „Wir freuen uns auf den 1. Advent 2006“, sagte Pressewartin Frida Jahnsen.

[4711]
Ergebnisse
Termine