Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Benjamin Adami mit persönlicher Bestweite
Gelang eine neue Bestweite: Benjamin Adami
Ostfriesen-Zeitung - Beim Werfertag in Delmenhorst erzielte Benjamin Adami vom SV Holtland mit 45,63 m eine neue persönliche Bestweite im Hammerwerfen.Der B-Jugendliche verbesserte sich um mehr als drei Meter und warf bei dem Wettkampf die best replica watches Tageshöchstweite. Seit mehr als einem Jahrzehnt starteten erstmals nur männliche Teilnehmer vom SV Holtland bei einem Wettkampf im Hammerwerfen. Die starken Holtlander Frauen und Jugendlichen fehlten im Delmenhorster Wurfring und wurden sehr vermisst.
So musste Benjamin Adami für den SV Holtland die Kastanien aus dem Feuer holen. Angereist war er mit einer Bestweite von 42,34 m, die er im Januar bei den Landesmeisterschaften im Winterwurf erzielt hatte. Im fünften Versuch landete der fünf Kilogramm www.bestreplica.me schwere Hammer bei 45,63 m.
Die Deutsche Winterwurfmeisterin Mareike Nannen vom SV Holtland bereitet sich im Trainingslager in Portugal auf die kommende Saison vor. Daniela Pohl wird in wenigen Tagen ins Trainingslager nach Kienbaum fahren. „Besonders die Bremer Werferinnen vermissten die beiden Ostfriesinnen sehr, da sie sich von deren Wurftechnik noch einiges abschauen wollten“, sagte Klaus Beyer vom SV Holtland.
 
Die Senioren des SV Holtland kämpften mit wechselhaften Erfolgen. Beim 75-jährigen Edgar Dreger klappte die Umstellung von einer auf zwei Drehungen überhaupt nicht. Fünf ungültige Versuche und nur ein teils gelungener Wurf von 34, 63 m zeigen, wie kompliziert die Drehtechnik ist. Dreger warf im Training sicher mit zwei Drehungen, konnte dies im Wettkampf jedoch noch nicht umsetzen.
In der Klasse M 55 verfehlte Helmuth Focken die 20- m- Marke mit 19,90 m äußerst knapp. In den nächsten Wettkämpfen sollte ihm dies gelingen. Klaus Beyer startete in der M 60 und freute sich über die im letzten Versuch erreichten 40,06 m. Damit übertraf er die angepeiltee 40-m-Marke übertraf.

[3680]