Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Seniorenmannschaft der LG Ostfriesland wird Landesmeister
erhrth - Zum Abschluss der Saison trafen sich die niedersĂ€chsischen Langstreckler in Emmerthal, um sich auf der Halb- marathondistanz zu messen. Ohne große Erwartungen gingen auch drei LangstreckenlĂ€ufer der Laufgemeinschaft Ostfriesland zur Landesmeisterschaft. Ullrich Behrendt, Karl-Heinz Reisewitz und Arnold Romanowski starteten in der Altersklasse M50 bzw. M55 und hatten als Ziel einen vierten oder fĂŒnften Platz in der Mannschaftswertung vor Augen. An eine gute Einzelplatzierung war fast nicht zu denken, denn bei der gewohnt starken Konkurrenz musste schon alles passen, um sich hier behaupten zu können. Gestartet wurde um 13.00 Uhr auf einer recht flachen Rundstrecke. Dreimal musste die Runde durchlaufen werden und spĂ€testens in der letzten Runde raubte der an gewissen Stellen immer wieder auftretende Wind den LĂ€ufern die letzten KrĂ€fte. Freuen konnten sich die LĂ€ufer, die zu einer Gruppe zusammengefunden hatten und sich mit der FĂŒhrungsarbeit abwechselten. Zu diesen GlĂŒckspilzen gehörte auch Karl-Heinz Reisewitz. Drei Runden lang harmonierte die Gruppe, bis Reisewitz auf den letz- ten Kilometern von einigen schneller werdenden LĂ€ufern abgehĂ€ngt wurde. Am Ende war er mit dem fĂŒnften Platz in der Alters- klasse M50 sehr zufrieden. Vereinskollege Ullrich Behrendt war nicht minder erfolgreich, denn mit einer Zeit von 1:28:14 war er rund 1:30 Minuten schneller als ein paar Wochen zuvor. Der Lohn war der 11. Platz in der M50. Mit gemischten GefĂŒhlen startete Arnold Romanowski in den Wettkampf. In den letzten Wochen hatte er aus gesundheitlichen GrĂŒnden nicht viel trainieren können, fĂŒhlte sich nun aber wieder besser. Zu seiner Überraschung war die Platzierung schließlich besser als erwartet. Nach 21,1 Kilo- metern erreichte Romanowski als dritter in der M55 das Ziel. Nach ĂŒberstandenem Wettkampf machten die drei Ostfriesen die ersten Mannschafts-Hochrechnungen. Zu ihrer Verwunderung lagen die Favoriten vom TSV Kirchdorf und von der LG Wilhelmshaven weit hinter ihnen auf Platz zwei und drei. Den ersten Platz und somit der Titel des NiedersĂ€chsischen Meisters ging an die drei Athleten der Laufgemeinschaft Ostfriesland. 

[4039]